Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut an Hyaluronan, einem Stoff, der unsere Haut ständig mit Feuchtigkeit versorgt. Unsere Haut beginnt auszutrocknen und verliert an Volumen. Fältchen und Falten treten auf. Auch die Schwerkraft führt dazu, dass die Haut nach unten gezogen wird, was zu Falten und herabhängenden Hautpartien führt.

Faltenbehandlung mit Hyaluron

Dr. Christian Metz benutzt eine Reihe von Fillern ausschließlich namhafter Hersteller (Juvederm, Restylane, Teoxane,  etc.) für die Faltenbehandlung auf Hyaluronan-Basis, wobei jede einzelne Gelformel für eine spezielle Problemzone im Gesicht vorgesehen ist.

Faltenkorrektur mit Hyaluronsäure

Dr. Christian Metz nimmt sich für Ihre Beratung Zeit, untersucht Ihre Gesichtshaut genau und geht auf Ihre speziellen Wünsche ein. Nachdem er einen individuellen Behandlungsplan für Sie erstellt hat, kann die Faltenbehandlung beginnen. Für den Ausgleich der Falten mit Hyaluronsäure spritzt er mit einer ultrafeinen Nadel oder stumpfen Kanüle unter die Haut und korrigiert Fältchen und Falten und verleiht der Haut somit neues Volumen. Sie sehen umgehend frischer, erholter und jünger aus.

Jetzt beraten lassen!

Lassen Sie sich von Facharzt Dr. Christian Metz in einem ausführlichen Erstberatungstermin zur Liposuktion die Möglichkeiten aufzeigen, die sich durch eine Fettabsaugung bieten. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen ersten, unverbindlichen Termin in unserer Praxis für Plastische & Ästhetische Chirurgie in München unter 089 / 20 07 07 07.

Drei Fragen an Dr. med. Christian Metz zum Thema Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Für welche Bereiche ist Hyaluronsäure geeignet?

Hyaluronsäure eignet sich für Falten an den Augen, an der Stirn, an den Wangen, für Nasolabialfalten, Halsfalten, Dekolleté, zur Lippenformung bei Volumenverlust, insbesondere radiären Lippenfältchen (hier hilft besonders gut eine Kombination aus Needling mit und ohne PRP oder in Kombination mit dünnen Hyaluronsäuren). Die Hyaluronsäure wird auch für kleinere Korrekturen an der Nase und  für den Kinnaufbau verwendet. Bei den sogenannten Marionettenfalten (oft auch „Merkelfalten“ genannt) muss man die Ursache beheben. Hier handelt es sich um einen Volumenverlust über dem Jochbogen, den Wangen und am Kinn, so dass man dem durch einen gezielten Volumenaufbau mit stumpfen Spezialkanülen entgegenwirken kann. Einen guten Anti-Aging Effekt hat auch ein Volumenaufbau der Schläfenregion oder im Bereich der sogenannten Tränenrinne am Übergang zwischen Unterlid und oberer Wannenregion bis hin zu einem sogenannten Liquid-Lifting im gesamten Gesicht. Ich erläutere Ihnen dies gerne im Beratungsgespräch.

Wie oft muss man Hyaluronsäure spritzen?

Dies ist abhängig vom Produkt und Material sowie den individuellen Gegebenheiten. Der Körper baut Hyaluronsäure (HS) abhängig von der Konsistenz, nach einer Zeit von drei Monaten bei sehr dünnen nicht vernetzten HS, bis zu 2 Jahren bei stark quervernetzten HS, ab. Allerdings ist der positive Effekt lange sichtbar. Wir arbeiten in unserer Praxis in München nur mit Produkten namhafter Hersteller (z. B. Juvederm, Restylane, Teoxane).

Kann man Hyaluronsäure beliebig oft spritzen?

Es besteht von medizinischer Seite her keine Einschränkung dahingehend, wie oft Sie eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure durchführen lassen.

Behandlungsinformationen zur Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure in der Praxis von Dr. med. Christian Metz in München

Welche Methoden und Techniken werden von Facharzt Dr. Christian Metz durchgeführt?

In unserer Praxis wird die Unterspritzung von Falten mit Hyaluronsäure auf dem aktuellen Stand der Medizin und aufgrund langjähriger Erfahrungswerte von Dr. med. Metz durchgeführt. Je nach Tiefe der Falte und Hautregion wird eine entsprechende Gelsubstanz gewählt und eine feine Nadel oder aber stumpfe Kanüle verwendet, die als sehr schmerzarm oder sogar schmerzlos empfunden werden. Es gibt Hyaluronsäure in verschiedenen Konsistenzen, um jede Art von Falte auffüllen zu können.

Wir bieten zusätzlich die Kombination einer Faltenunterspritzung mit Botox, mit einem Medizinischen Needling oder mit Fadenlifting an, da hier schöne Ergebnisse erzielt werden können.

Wie läuft die Behandlung im Detail ab?

Abhängig von der Technik der Unterspritzung wird zuerst eine schnellwirksame Betäubungscreme aufgetragen, die in wenigen Minuten einwirkt. Je nach Tiefe und Ursache der Falte läuft die Unterspritzung ab. Man kann bei sehr oberflächlichen Fältchen diese direkt unterspritzen, um die Falten aufzufüllen. Der neuere Ansatz liegt jedoch in der Volumenauffüllung und Gewebeverlagerung bei Volumenverlust durch Hautalterung und –erschlaffung, ohne dadurch unnatürlich auszusehen.

Muss ich für die Faltenbehandlung in die Klinik?
Die ambulante Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure dauert in unserer Praxis in München circa 30 – 60 Minuten, je nach Größe und Ausmaß der Therapie.

Welche Form der Anästhesie ist notwendig?

Die auf dem Markt befindlichen Hyaluronprodukte enthalten zum großen Teil lokal betäubende Mittel (Lidocain). Da die Behandlung ohnehin schmerzfrei oder schmerzarm ist, ist keine zusätzliche Narkose nötig. Häufig wird vorher eine in wenigen Minuten wirksame Betäubungscreme auf die zu behandelnden Areale aufgebracht.

Wie verläuft die Vorbereitung für eine Faltenunterspritzung mit Hyaluron?

Wir besprechen die Faltenbehandlung im Vorfeld mit Ihnen, um Ihnen eine realistische Vorstellung von einer Behandlung mit Hyaluronsäure geben zu können. Wir erläutern Ihnen auf Wunsch auch Kombinationsmöglichkeiten mit Botulinum oder einem Medizinischen Needling. Da keine Narkose benötigt wird, können Sie nach der Terminvereinbarung einfach ambulant zu uns in die Praxis kommen.

Wie verläuft die Nachbehandlung?

Nach der Behandlung kann die behandelte Hautstelle gekühlt werden. Der Hebeeffekt an der Falte ist sofort sichtbar.

Welche Risiken gibt es?

Hierzu informiert Sie Facharzt Dr. med. Christian Metz eingehend in einem Beratungsgespräch.

Welche Komplikationen können auftreten?

Blaue Flecken, Rötungen und Schwellungen sind durch den Einstich mit einer Nadel oder Kanüle möglich. Im Fall von Verhärtungen kann ein enzymhaltiges Mittel (Hylase) gespritzt werden, sodass diese aufgelöst werden.

Welche Schmerzen treten nach der Faltenunterspritzung auf?

Abhängig von der Form der Betäubung spüren Sie nur die kleinen Piekser an der Einstichstelle. Ansonsten ist die Behandlung eher schmerzarm, da die meisten Hyaluronsäurepräparate Lidocain zur Schmerzlinderung enthalten.

Muss ich mit Narben rechnen?
Narben treten bei Behandlung mit Hyaluronsäure nicht auf.

Wann kann ich wieder arbeiten?

Sie bleiben in der Regel arbeitsfähig. Blaue Flecken, Rötungen oder Schwellungen sind aber möglich.

Was ist Hyaluronsäure?

Die auf dem Markt befindlichen Produkte bestehen aus Hyaluronan und einer gelartigen Flüssigkeit. Hyaluronsäure ist von Natur aus Bestandteil unseres Körpers. Für kosmetische Zwecke wird sie künstlich hergestellt. Abhängig vom Hersteller sind diese aus unterschiedlichen Matrices mit unterschiedlicher Partikelgröße, z.B. NASHA oder Quervernetzung z. B. Vycross Technologie, erstellt.

Wie lange hält die Behandlung an?

Die Wirkung der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure hält zwischen drei Monaten und zwei Jahren an, da sich das Mittel dann im Körper abbaut. Die Haltbarkeit ist auch von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Der Volumenaufbau ist aber in der Regel sehr lange sichtbar, da auch das Bindegewebe oft zusätzliche Kollagenfasern bildet. Generell kann man sagen, dass dünnflüssige oder wenig vernetzte Hyaluronsäuren weniger lang anhalten als stärker quervernetzte oder Produkte mit größeren Partikeln, die zum Beispiel zum Volumenaufbau verwendet werden.

In welchen Fällen wird der Eingriff von der Krankenkasse bezahlt?

Diese Behandlung zur Glättung von Falten wird nicht von der Krankenkasse bezahlt.

Gibt es eine Alternative zur Faltenunterspritzung mit Hyaluron?

Dies hängt immer von der Ursache ab. Eine Behandlung mit Botox ist für mimisch bedingte Fältchen eine bessere Alternative. Wir erläutern Ihnen auch operative Möglichkeiten wie Facelift, Wangen-, Hals- oder Schläfenlifting.

Wie hoch sind die Kosten des Eingriffs?

Die Kosten für eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure betragen ab 350,- Euro, abhängig von der Anzahl der benötigten Spritzen und dem Präparat.

Rufen Sie an!

Dr. med. Christian Metz beantwortet Ihre Fragen zur Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure gerne in einem ersten unverbindlichen Beratungsgespräch. Rufen Sie uns bitte in München an unter 089 / 20 07 07 07 und vereinbaren Sie in unserer Praxis für Plastische & Ästhetische Chirurgie einfach einen Termin.

p

Schnellinfo Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff, der besonders gut Feuchtigkeit speichert. Zur ambulanten Faltenbehandlung eignet er sich optimal, da es ihn in verschiedenen Ausführungen für jede Problemzone im Gesicht gibt.

 

  • Behandlungsdauer: circa 30 – 60 Minuten
  • Narkose: In den meisten Hyalurongelen (z.B. Juvederm) ist bereits ein lokales Betäubungsmittel (Lidocain) enthalten, begleitend dazu wird vor der Behandlung eine lokale Betäubungscreme auf die zu behandelnden Bereiche aufgetragen.
  • Klinikaufenthalt: ambulant
  • Arbeitsunfähigkeit: entfällt
  • Gesellschaftsfähig: in der Regel am nächsten Tag
  • Nachbehandlung: ggf. Kühlung
  • Sport: nach 1-2 Tagen
  • Kosten: ab 350,00 €
powered by Estheticon.de

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure Vorher-Nachher Bilder

Wenn Sie auf der Suche nach Vorher-Nachher-Bildern sind, um sich eine Vorstellung von einem möglichen Effekt einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure zu machen, zeigen wir Ihnen in unserer Praxis in München gerne Vorher-Nachher-Fotos. Da in Deutschland aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes eine Veröffentlichung solcher Fotos auf der Website verboten ist, können Sie die Bilder in unserer Praxis für Plastische & Ästhetische Chirurgie in München einsehen. Dr. med. Christian Metz kann Ihnen diese im unverbindlichen Beratungsgespräch gerne erläutern.