Brustverkleinerung bei Gynäkomastie

Männer wünschen sich einen männlich aussehenden Oberkörper und leiden darunter, wenn sich die Brust trotz sportlicher und gesunder Lebensführung vergrößert. Die Vergrößerung der Brustdrüse, Gynäkomastie genannt, kann aus verschiedenen Gründen vorkommen und ist eine relativ häufige Erscheinung.  Oft ist sie einseitig. Diese als Verweiblichung empfundene Vergrößerung ist für die Betroffenen psychisch sehr belastend.

Brustverkleinerung wegen Gynäkomastie beim Mann

Bei der Hälfte der Männer handelt es sich bei der Vergrößerung der Brustdrüse um Fetteinlagerungen, genannt Pseudogynäkomastie. In seltenen Fällen steckt eine hormonelle Störung dahinter. Manchmal kann sie durch den Missbrauch von Anabolika, aber auch durch erhöhten Alkoholkonsum, Übergewicht oder durch Hoden-, Hypophysen-, Leber- oder Nebennierenerkrankungen ausgelöst worden sein.

Brustverkleinerung beim Mann durch Subkutane Mastektomie und angleichende Fettabsaugung

In der Regel kann man das überschüssige Brust- und Fettgewebe mittels subkutaner Mastektomie entfernen und danach angleichend absaugen. Dies ist ambulant oder kurzstationär möglich. Manchmal kommt bei stark überschüssigem Hautgewebe auch eine Bruststraffung hinzu. Diese erfolgt in Vollnarkose.

Jetzt beraten lassen!

Facharzt Dr. Christian Metz teilt Ihnen in einem ausführlichen Erstberatungstermin mit, wie man die Gynäkomastie durch Subkutane Mastektomie und angleichende Fettabsaugung erfolgreich behandelt. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen ersten, unverbindlichen Termin in unserer Praxis für Plastische & Ästhetische Chirurgie in München unter 089 / 20 07 07 07.

Drei Fragen an Dr. Metz zum Thema Gynäkomastie / Brustverkleinerung beim Mann

Hilft eine einmalige Brustverkleinerung bei Gynäkomastie?

Ja, normalerweise reicht es aus, das Brustdrüsengewebe zu entfernen und angleichend das Fettgewebe abzusaugen.

Wann sieht man das Endergebnis der Brustverkleinerung?

Schon nach zwei Wochen ist das Ergebnis zu 80 Prozent erreicht. Da sich die Haut weiterhin zusammenzieht, kann man nach sechs bis zwölf Monaten endgültig sehen, wie die Brust nun aussieht.

Was ist, wenn ich Übergewicht habe?

Ich berate Sie gerne in meiner Praxis in München. Bei starkem Übergewicht kann es sinnvoll sein, abzunehmen und dieses Gewicht über längere Zeit zu halten. Hat man ein stabiles Gewicht erreicht, kann die Brustverkleinerungs-OP durchgeführt werden.

Operationsinformationen zur Gynäkomastie OP in der Praxis von Dr. med. Christian Metz in München

Welche Operationsmethoden und Techniken werden von Facharzt Dr. Christian Metz durchgeführt?

Wir verwenden die sogenannte Super-Wet-Tumeszenztechnik, durch die mit Hilfe spezieller unterschiedlich breiter Absaugkanülen besonders schonend Fettzellen abgesaugt werden können. Die Lederhaut wird zusätzlich gereizt und so verbessert sich die gewünschte Hautreduktion im Brustbereich. Sollte sich bei Ihnen eine Verhärtung unter der Brustwarze tasten lassen, wird der Drüsenkörper entfernt, gegebenenfalls auch operativ durch einen kleinen Hautschnitt. An seiner Stelle wird der Hohlraum mit etwas Fett ausgeglichen. In seltenen Fällen ist eine zusätzliche Bruststraffung aufgrund von übermäßigem Hautüberschuss nötig. Die Bruststraffung ist eine OP in Vollnarkose. Dies besprechen wir vorab in einem ausführlichen  Beratungsgespräch.

Wie läuft die Operation zur Brustverkleinerung im Detail ab?

Bei der Tumeszenztechnik wird eine Flüssigkeit in das Brustgewebe gespritzt, das auch ein lokales Betäubungsmittel enthält. Nach einer halbstündigen Wartezeit setzt der Operateur einen kleinen Hautschnitt, durch den die sehr dünnen Kanülen zum Absaugen geschoben werden. Nun beginnt das Absaugen des Brustdrüsen- und Fettgewebes mit speziellen Absaugkanülen. Eventuell wird durch einen Schnitt auch der Drüsenkörper entfernt, wenn er verhärtet ist. Am Ende reizt der Arzt noch die Lederhaut mit einer besonders feinen Absaugkanüle, damit sie sich gut zusammenzieht.

Muss ich für die Gynäkomastie-OP in die Klinik?
Meistens, ausgenommen weniger stark ausgeprägte Fälle, die man auch ambulant mittels Fettabsaugung behandeln kann. Wenn eine Bruststraffung hinzukommen sollte, ist eine Vollnarkose mit Klinikaufenthalt nötig. Dies klären wir vorab in unserem Beratungsgespräch.

Welche Form der Anästhesie ist bei der Brustverkleinerung notwendig?

Falls es sich um eine reine Fettabsaugung handelt, ist meistens eine ambulante OP in Lokalanästhesie und Dämmerschlaf möglich. Wird eine subkutane Mastektomie mit angleichender Mastektomie durchgeführt, ist dies besser in einer Vollnarkose unter ambulanten oder stationären Bedingungen, ebenso im Falle einer Bruststraffung.

Wie verläuft die Vorbereitung auf eine Gynäkomastie-OP?

Wichtig ist, dass Sie Ihr gewünschtes Gewicht erreicht haben, das Sie auch halten können, da Gewichtsschwankungen sich ungünstig auswirken. 10 Tage vor der OP sollten Sie acetylsalicylhaltige Mittel absetzen. Auch blutverdünnende Medikamente müssen Sie in Absprache mit Ihrem Hausarzt absetzen. Vorerkrankungen und Allergien müssen abgeklärt werden. Kalte Duschen können die Haut anregen und gut vorbereiten.

Wie verläuft die Nachbehandlung?

Sie erhalten direkt nach der Operation einen speziellen Verband und eine Kompressionsbandage, die verhindert, dass Gewebeflüssigkeit in Hohlräume eindringt oder Knötchen entstehen. Diese tragen Sie circa drei Wochen. Eine Narbenpflege hilft beim Heilungsprozess. Leichte Bewegung ist günstig. Zu starke körperliche Aktivität sollte nach der OP vermieden werden. Wir geben Ihnen Informationen dazu mit nach Hause. Nach circa drei Wochen können Sie wieder langsam mit Sport beginnen.

Welche Risiken gibt es bei einer Brustverkleinerung wegen Gynäkomastie?

Es besteht wie bei allen operativen Eingriffen das Risiko von Infektion, Thrombose Blutergüssen und Asymmetrien.

Welche Komplikationen können auftreten?

Schwellungen und Blutergüsse, aber auch vorübergehende Gefühlsstörungen können auftreten. Eine Unterkorrektur, Asymmetrie oder eine eingezogene Brustwarze kann in seltenen Fällen vorkommen. Hier kann nachträglich erneut korrigiert werden.

Welche Schmerzen treten auf?

Es treten eher geringe Schmerzen auf. Diese können mit gängigen Schmerzmitteln gut gelindert werden.

Muss ich mit Narben rechnen?
Bei der reinen Fettabsaugung wird nur ein sehr kleiner Hautschnitt vorgenommen, der im Allgemeinen gut verheilt und nach circa einem Jahr nur noch wenig sichtbar ist. Erfolgt auch ein Hautschnitt, verwenden wir eine narbensparende Operationstechnik. Wir nennen Ihnen die Möglichkeiten im Beratungsgespräch vorab. Manchmal erfolgt eine Bruststraffung in einer zweiten Operation, wenn diese notwendig erscheint.

Wann kann ich wieder arbeiten?

Sie können in der Regel nach zwei bis sieben Tagen wieder arbeiten.

Gibt es Alternativen zur Gynäkomastie- OP?

Es gibt unserer Kenntnis nach keine Alternative bei einer Gynäkomastie.

Wie hoch sind die Kosten des Eingriffs?

Es handelt sich um Kosten ab circa 2.500,00 €. Wir erstellen Ihnen nach dem Beratungsgespräch bei uns in München hierzu gerne einen individuellen Kostenvoranschlag.

In welchen Fällen wird der Eingriff von der Krankenkasse bezahlt?

In der Regel tragen Patienten die Kosten selbst. In besonders stark ausgeprägten Fällen übernehmen Private und Gesetzliche Kassen nach vorheriger Beantragung die Kosten.

Rufen Sie an!

Ein unverbindliches, umfassendes Erstberatungsgespräch mit Dr. med. Christian Metz hilft Ihnen dabei, Ihre offenen Fragen zur Gynäkomastie-OP zu klären. Bitte vereinbaren Sie mit uns einfach unter Tel. 089 / 20 07 07 07 einen ersten Termin in unserer Praxis für Plastische & Ästhetische Chirurgie in München.

p

Schnellinfo Brustverkleinerung wegen Gynäkomastie beim Mann

Aus unterschiedlichen Gründen können Männer eine Brustform entwickeln, die größer als die „normale“ männliche Brust ist. Durch eine subkutane Mastektomie mit angleichender Liposuktion lässt sich die Brust wieder auf das normale Maß korrigieren.

 

  • OP-Dauer: 1 – 2 Stunden
  • Narkose: Vollnarkose
  • Klinikaufenthalt: ambulant oder stationär
  • Arbeitsunfähigkeit: 1- 2 Wochen
  • Gesellschaftsfähig: nach 2 – 8 Tagen
  • Nachbehandlung: Fadenziehen nach 8 – 14 Tagen, Tape-Verband und Kompressionsbandage für circa 3 Wochen
  • Sport: nach ca. 3 Wochen
  • Kosten: ab 2.500,00 €
powered by Estheticon.de

Gynäkomastie-OP Vorher-Nachher Bilder

Sicherlich möchten Sie gerne Bilder von durchgeführten Brustverkleinerungs-OPs aus unserer Praxis einsehen: vor, sowie nach der Operation. Wir legen Ihnen diese gerne vor, wenn Sie zu uns in die Praxis kommen und erläutern Ihnen gerne die Vorgehensweise. Aufgrund der Selbstbeschränkung der Deutschen Plastischen Chirurgie ist es uns nicht gestattet, Vorher-Nachher-Bilder online zu veröffentlichen. Wir zeigen Ihnen diese daher gerne persönlich.